Vertragspartner

Basierend auf diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kommt zwischen dem Kunden und homeof-software.de

Vertreten durch homeofsoftware
Adresse: Neuer Wall 63, 20354 Hamburg, Deutschland

E-Mail-Adresse: service@homeof-software.de

Im Folgenden „Lieferant“ genannt.

Vertrag

Diese Vereinbarung regelt den Verkauf von neuen Waren durch den Online-Shop des Verkäufers. Aufgrund der Einzelheiten des jeweiligen Angebots verweisen wir auf die Produktbeschreibung der Angebotsseite.

Schlussfolgerung

Der Vertrag wird ausschließlich im elektronischen Geschäftsbetrieb über das Shop-System abgeschlossen. Die angebotenen Angebote stellen eine unverbindliche Einladung zur Einreichung eines Angebots durch den Kundenauftrag dar, die dann vom Lieferanten akzeptiert werden kann.

Der Auftragsprozess für den Vertrag umfasst die folgenden Schritte im Shop-System:

  • Auswahl des Angebots in der gewünschten Spezifikation (Anzahl der Produkte)
  • Legen Sie das Angebot in den Warenkorb ein
  • Durch Drücken der Taste ‚bestellen‘
  • Geben Sie die Rechnungs- und Lieferadresse ein
  • Auswahl der Zahlungsmethode
  • Überprüfung und Abwicklung der Bestellung und aller Einträge
  • Drücken Sie die ‚Jetzt Bestellen‘ Taste
  • Bestätigungsmail, dass die Bestellung eingegangen ist.

Der Vertrag entsteht, indem er diese Schritte beendet

Preise

Alle Preise sind Endpreise. Zusätzlich zu den endgültigen Preisen sind keine weiteren Kosten entstanden. Es besteht kein Widerrufsrecht.

Zahlungsbedingungen

Der Kunde hat nur folgende Zahlungsmöglichkeiten: Zahlungsdienstleister Sofortüberweisung, Vorkasse, Paypal, DHL Nachnahme, Klarna und Kreditkarte (MasterCard, Visa und American Express). Zusätzliche Zahlungsmethoden werden nicht angeboten und werden abgelehnt.

Bei der Nutzung eines Zahlungsdienstleisters ermöglicht der Verkäufer und den Kunden, die Zahlung zu begleichen. Der Zahlungsdienstleister leitet die Zahlung des Kunden an den Anbieter weiter.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des jeweiligen Zahlungsdienstleisters.
Bei der Zahlung per Kreditkarte muss der Kunde der Karteninhaber sein. Die Kreditkarte wird nach Absendung der Ware belastet. Der Kunde ist verpflichtet, den angegebenen Betrag innerhalb von 1 Tag nach Rechnungserhalt auf den Rechnungsbetrag zu entrichten oder zu überweisen. Die Zahlung ist ohne Abzug vom Rechnungsdatum fällig.
Nach Ablauf der vom Kalender festgelegten Zahlungsfrist ist der Kunde auch ohne Mahnung in Verzug.

Lieferbedingungen

Die Ware wird sofort nach Erhalt der Bestellung versendet. Die Sendung erfolgt spätestens nach 3 Tagen. Der Auftragnehmer verpflichtet sich zur Lieferung innerhalb von 3 Tagen nach Eingang der Bestellung. Die Regellieferzeit beträgt 1 Tag, kann jedoch auch 3 Tage dauern.
Der Lieferant sendet die Bestellung aus unserem eigenen Lager, sobald die gesamte Bestellung auf Lager ist.